Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

Verbreitung von Computerviren, Wu00fcrmern, Trojanern und anderer Malware

Drive by Downloads

Eine inzwischen sehr beliebte Methode, Computerviren, Trojaner oder Malware in Umlauf zu bringen, ist das präparieren von Websites. Dies Technik wird auch Drive-by-Download genannt. Dabei wird Schadcode im Code der Website versteckt, meist in Skripten wie JavaScript, VBS, aber auch in Flash- oder PDF-Dateien, der sich beim Ansurfen der Seite automatisch auf den Computer des Nutzers hoch lädt und dort Malware installiert. Das kann ein Virus sein, aber es können auch Trojaner, Würmer oder andere Schädlinge sein.

Oft werden zum Verbreiten von Malware gut besuchte Websites von Prominenten verwendet, wie z.B. schon mit den Websites von Paris Hilton oder Cameron Diaz geschehen. Dies passierte natürlich ohne das Wissen des Betreibers. In aller Regeln werden die Seiten von Hackern präpariert, die in den Server des Opfers eindringen und den Code der Seiten manipulieren.

Abhilfe schafft hier eine aktuelle Antiviren-Software. Viele Antiviren-Programme verfügen über eine Komponente, die den Code einer Website prüft oder sie gleicht die URL der Website mit bekannten Malware-Schleudern ab und schlägt Alarm, wenn eine mit Viren und Würmern verseuchte Webseite angezeigt werden soll.