Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

Malware Details

Scareware, Rogueware

Scareware gibt es schon seit geraumer Zeit, sie wird bei Onlinefieslingen immer beliebter und wenn Sie einen aktuellen Virenscanner verwenden, müssen Sie davor keine Angst haben. Scareware finden Sie hauptsächlich auf Webseiten, während Sie arglos surfen. Das Prinzip ist einfach:

Beispiel für eine typische Scareware-SeiteScareware gaukelt dem Benutzer eine Virusinfektion seines Computers vor und bietet dabei meist an, diesen vermeintlichen Virus gleich unschädlich zu machen. Allerdings behauptet die Scareware dann in vielen Fällen, dass das Entfernen des Virus nur mit der kostenpflichtigen Vollversion des Programms möglich sei. Der Nutzer wird also durch den falschen Virusalarm eingeschüchtert. Das soll ihm die Entscheidung erleichtern, eine bestimmte Software gegen die erfundene Gefahr zu kaufen. Wurde die kostenpflichtige Version des vermeintlichen Antvirenprogramms gekauft, entfernt es zwar die Virenwarnung (um den Nutzer zu beruhigen), gegen Andere Malware ist diese Software meist vollkommen wirkungslos.

Scareware Spielarten

Scareware kann z.B. auch die Anzeige im Taskmanager manipulierenAuch bei Scareware gibt es verschiedene Herangehensweisen. Die einfachste ist vermutlich eine einfache Website, die dem Nutzer überzeugend vormacht, dass er sich einen Virus, Wurm oder Trojaner (besser noch: von jedem gleich ein paar) eingefangen hat. Dabei sind die Autoren der Website teilweise äusserst kreativ: Sie entwerfen Webseiten, die Explorer-Fenstern ähnlich sehen und setzen den angeblichen Virenfund auf dem PC effektiv in Szene. Mit viel Glück hat man sich hier noch nichts eingefangen. Das täte man, wenn man das angebliche Antivirenprogramm installierte.

In den meisten Fällen ist es jedoch so, dass die fraglichen Webseiten derart präpariert sind, dass sie gleich beim Besuch via Drive-By-Download Malware ins System einschleusen, die Ihnen vorgaukelt, Ihr Computer sei hochgradig virenverseucht. So gibt es beispielsweise Scarerware, die gezielt den Taskmanager von Windows manipuliert und dort falsche Informationen anzeigt.

Jetzt auch mit Callcenter

Laut dem Magazin C't gehen manche Autoren von Scareware inzwischen noch einen Schritt weiter. Um Ihrer falschen Antivirensoftware eine noch seriösere Erscheinung zu geben, haben einige von ihnen bereits Callcenter für ihre Opfer eingerichtet. Das ahnungslose und vollkommen verunsicherte Opfer kann hier anrufen, um Hilfe bei der Installation der vermeintlichen Sicherheitssoftware zu erhalten. Hier bekommen die Opfer dann auch eine Schritt für Schritt-Anleitung, wie sie die bereits installierte (und echte) Antivirensoftware deinstallieren können, um die Scareware erfolgreich aufzuspielen.

Was tun gegen Scareware?

  • Ein aktuelles Antivirenprogramm sollte bei infizierten Websites Alarm schlagen, ist es eingeschaltet und aktuell?
  • Wenn Sie beim Surfen entsprechende Alarme erhalten, schauen Sie genau hin: Stammen die Meldungen von dem von Ihnen installierten Virenscanner? Achtung: Scareware-Autoren sind erfinderisch und manche Scareware imitiert gänige antivirenprogramme wie Antivir von Avira oder MacAfee!!
  • Ist die Meldung auf Deutsch? (wenn nicht, ist es vermutlich falsch, es sei denn, Sie haben ein anderssprachiges Windows und/oder Antivrenprogramm)
  • Wenn eine Website vorgibt, einen Virenscan auf Ihrem Rechner durchgeführt zu haben, haben sie das veranlasst? Wenn die Site das eigenmächtig getan hat (egal, was sie vorgibt, warum sie es getan hat) ist das unseriös und Sie sollten die Seite sofort verlassen
  • Findet das vermeintliche Programm mehr als einen Virus? Wenn Sie ein aktuelles Antivirenprgramm haben, ist es unwahrscheinlich, dass Sie sich trotzdem mehrfach angesteckt haben sollen.
  • Kaufen Sie nie Sicherheitssoftware, ohne sich vorher darüber im Internet genau informiert zu haben. Finden Sie keine Informationen über die von Ihnen gesuchte Software, wird es vermutlich neue Scareware sein, über die noch niemand geschrieben hat. Anbieter seriöser Antvirensoftware sind schon länger im Geschäft und über sie werden Sie viele Informationen finden.

Schauen Sie sich in unserer Rubrik über Antivirensoftware um. Hier finden Sie alle gänigen Antiviren- und Antimalware-Programme, die derzeit auf dem Markt sind.