Antivirensoftware

AV-Comperative zeichnet Kaspersky mit "Produkt des Jahres" aus

Aufgrund der Gesamtergebnisse im Jahr 2011 wurde Kaspersky Lab von dem angesehenen unabhängigen Testlabor AV-Comparatives mit dem „Produkt des Jahres" ausgezeichnet. Der Preis basiert auf den Befunden aus neun verschiedenen Vergleichstests von Antiviren-Verbrauchersoftware, die im Laufe des Jahres durchgeführt wurden, darunter zwei Produkte von Kaspersky Lab: Kaspersky Anti-Virus und Kaspersky Internet Security. Bezeichnend ist, dass Kaspersky Lab als einziger Testteilnehmer in allen neun Tests die höchste Bewertung – Advanced+ – erhielt.

Um zu entscheiden, welche Software Produkt des Jahres werden soll, haben die Experten von AV-Comparatives neun Kriterien ausgewertet: Die Wahrscheinlichkeit, mit der eine Schadsoftware entdeckt wird, Effektivität der heuristischen Algorithmen, Anzahl fehlerhafter Positivmeldungen (False Positives), Ressourcenverbrauch, Behandlung infizierter Systeme und Leistungsfähigkeit von realistischen Userszenarien. Diese Parameter wurden anhand der Tests objektiv eingeschätzt. So ging der alljährliche Preis zum dritten Mal in der Geschichte der Auszeichnung an Kaspersky Lab.

Im Jahr 2011 nahm Kaspersky Lab mit Antivirensoftware und Internetsicherheitsprogrammen an insgesamt neun Vergleichstests teil. Dabei wurden die jeweiligen Funktionen der Produkte beurteilt, die einen Computer vor schädlichen Angriffen schützen sollen. Die Software von Kaspersky Lab erhielt bei allen Tests für effektive Schadsoftwareerkennung und minimale fehlerhafte Positivmeldungen – die beiden wesentlichen Indikatoren wenn, es um Sicherheitslösungen für Endverbraucher geht – die Bestnote Advanced+. Zwei Eigenschaften erhielten von AV-Comparatives besondere Anerkennung: die Fähigkeit, der Kaspersky-Produkte, ein befallenes System vollständig zu bereinigen, und die geringe Ressourcennutzung.

Dem PC-Schutzprogramm Kaspersky Internet Security 2012 ist im Jahresbericht von AV-Comparatives ein besonderes Lob vorbehalten. Die Produktbesprechung hob besonders die einfache Installation, die volle Lauffähigkeit im abgesicherten Modus von Windows und die Qualität der Online-Benutzerbetreuung hervor. Die neue Bedieneroberfläche und die ausführliche technische Dokumentation werden ebenfalls empfohlen.

Eugene Kaspersky, Vorstandsvorsitzender und Mitbegründer von Kaspersky Lab, sagte bei der Verleihung des prestigeträchtigen Preises: „Wir lassen unsere Produkte bereits seit mehreren Jahren von AV-Comparatives testen und haben noch keinen Test ausgelassen. Wir haben uns nie davor gefürchtet, dass solche Tests unsere Fehler offenbaren könnten. Das Gegenteil ist der Fall – wir möchten so schnell wie möglich davon erfahren, damit wir sie schnell beheben können. Wir haben in der Vergangenheit einiges an Kritik von Testexperten zu hören bekommen, doch dadurch konnten wir unsere Produkte verbessern. Dass unsere Produkte als Topqualität anerkannt sind, weil sie in den neun Vergleichstests von 2011 mit der besten Bewertung abgeschnitten haben, ist eine Leistung, auf die wir wirklich stolz sein können und das umso mehr, weil AV-Comparatives im Hinblick auf Unabhängigkeit, Sachkenntnis und Sorgfalt einzigartig ist."

Andreas Clementi, der Vorsitzende von AV-Comparatives, sagte: „Wir haben entschieden, in diesem Jahr alle Produkte zu würdigen, die die Bestnote erhalten haben, indem wir ihnen die neue Auszeichnung „bestplatziert von AV-Comparatives" verleihen. Aber es gibt nur ein Produkt des Jahres. Der Preis geht 2011 an Kaspersky Lab. Ihre Sicherheitslösungen basieren auf nicht nur einer Technologie, sondern stellen durch viele unterschiedliche Mechanismen umfassenden Schutz bereit. Dazu gehören unter anderem Heuristik, Verhaltensanalyse, Cloud Features, Signaturen, bei geringer Abhängigkeit von individuellen Komponenten. Im Ergebnis ist der Anwender in allen Rechnerumgebungen geschützt, sogar offline. Die Cloud wird nicht als Ersatz, sondern als sinnvolle Ergänzung zu den anderen Technologien eingesetzt. Die Produkte von Kaspersky Lab bieten außerdem eine Vielzahl von Tools und Features an, zum Beispiel für die Bereinigung infizierter Systeme. Deshalb war Kaspersky Lab der einzige Anbieter, der in allen in 2011 von AV-Comparatives durchgeführten Tests die Bestnote Advanced+ erhalten hat und ist damit der klare Gewinner beim Produkt des Jahres.

Das vollständige Ergebnisprotokoll 2011 von AV-Comparatives ist auf der Seite des ausführenden Testlabors zu finden.