Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

News

News

Trojaner erfolgreich gegen Cloud Virenscanner

Mit einer sehr simplen Methode verhindert der hauptsächlich in China aktive Trojaner Bohu dass ihn Virenscanner, die auf Cloud-Technologie aufbauen ihn erkennen. Anders als signatur-basierte Antivirenprogramme werden hierbei nicht die Signaturen bekannter Malware vom Server des Virenscanner-Herstellers heruntergeladen, sondern es wird eine Hash-Wert aus der zu

Weiterlesen: Trojaner erfolgreich gegen Cloud Virenscanner

Virenscanner Avast! über 770.000 mal illegal genutzt

Laut Avast! CEO Steckler wollte man heraus finden, wie sich eine raubkopierte Kopie von Avast! Antivirus ohne Einflussnahme von Hersteller oder Behörden verbreitet. Das Ergebnist ist erstaunlich. Eine 14-User-Lizenz die eigentlich auf ein Unternehmen in Tucson ausgestellt war machte sich im Jahre 2009 auf die große Reise um den Globus. Nach und nach tauchte die Lizenz auf verschiedenen Warez-Seiten auf und verbreitete sich so rasend schnell. Die Software holt sich regelmäßig Software-Updates und Virensignaturen vom Avast!-Server ab und so konnte der

Weiterlesen: Virenscanner Avast! über 770.000 mal illegal genutzt

Avira erklärt Trojaner TR/Spy.Clickpal.A

Antivirensoftware-Spezialist Avira nahm kürzlich den Trojaner Clickpal.a genauer unter die Lupe und beschreibt in einem Beitrag im Avira Blog seine Vorgehensweise genauer. Dem Bericht zu Folge geht der Trojaner bei seiner Verbreitung im befallenen Computersystem sehr effektiv vor:

Weiterlesen: Avira erklärt Trojaner TR/Spy.Clickpal.A

Werbung für Spyware bei Facebook

Das US-Olinemagazin AdvertisingAge veröffentlichte kürzlich einen Beitragl, in dem genauer beleuchtet wird, wer in den letzten Monaten am meisten Geld für Werbung bei Facebook ausgegeben hat. Auf der Liste der Top ten - von denen neun Advertiser jeweils weit über eine Milliarde Ad Impressions hatte stehen bekannte Größen wie AT&T, Verizon, Google, Walt Disney, AOL und andere aber überraschenderweise befand sich auf Platz 3 eine Firma namens Make-My-Baby.com. Diese Firma kennt kaum jemand, aber trotzdem hatten sie bei

Weiterlesen: Werbung für Spyware bei Facebook

Zwei neue Varianten des Computerwurms W32/Ramnit.C in freier Wildbahn aufgetaucht

Wie Antimalware-Spezialist Kaspersky berichtet, sind diesen Monat zwei neue Varianten des ohnehin schon sehr weit verbreiteten Computerwurms W32/Ramnit.C in freier Wildbahn aufgetaucht. Der Infektionsweg erfolgt über infizierte ausführbare Dateien und mit VisualBasic "angereicherte" HTML-Dateien.

Weiterlesen: Zwei neue Varianten des Computerwurms W32/Ramnit.C in freier Wildbahn aufgetaucht