Guild Wars

Das PVP

Das PvP (Player versus Player, Spieler gegen Spieler) ist eine Spielvariante, bei der Spieler in zwei Teams gegeneinander antreten. Der Charakterlevel sowie die PvE/WvW Ausrüstung spielen keine Rolle.

Der PvP-Bereich

Der PvP-Bereich, das Herz der Nebel, kann entweder durch ein Portal in Löwenstein oder über das Symbol der gekreuzten Schwerter am oberen linken Bildschirmrand Iconleiste, Icon ganz rechts) betreten werden.

Das Herz der Nebel ist eine eigenständige Karte, die die Möglichkeiten bietet, das Auktionshaus oder die Bank zu nutzen oder Handel mit NSCs zu treiben.

Wenn man das Herz der Nebel das erste Mal betritt, startet man auf einer kleinen vorgelagerten Insel, der Anfangsinsel, auf der man 3 Aufgaben lösen kann.

Dieses Tutorial-Gebiet kann später jederzeit wieder mit Hilfe des Reisemeisters, der am Portal zur Anfangsinsel steht, betreten werden.

Außerdem bietet die Karte Möglichkeiten, Fertigkeiten und Eigenschaften zu testen und zu trainieren. Es gibt dort Übungspuppen, NSCs mit Klassenfertigkeiten, Boss-Monster und Belagerungswaffen.

Die Ausrüstung

Im Herz der Nebel wird jeder Charakter auf Level 80 gesetzt. Außerdem erhält er alle Eigenschaften und Fertigkeiten freigeschaltet - mit Ausnahme der völkerspezifischen Fertigkeiten. Diese können im PvP nicht genutzt werden.

Die gelbe Erfahrungsleiste aus dem PvE & WvW wird durch eine violette getauscht, die den Rang und die Rangfortschritte anzeigt.

Die PvE/WvW-Rüstung bzw. deren Werte spielen im PvP keine Rolle. Man erhält, wenn man sich im Herz der Nebel aufhält, zwei Icons in der Mitte des oberen Bildschirmrands. Das linke Symbol, der Helm, öffnet das Build Menü. Dort können Sigille für die Waffen, eine Rune, die einem Set von 6 Runen entspricht, und ein Amulett ausgewählt werden.
Die Waffen müssen, damit man sie auswählen kann, entweder bereits angelegt sein oder im Rucksack mitgeführt werden. Die Werte auf den Waffen sind egal - genauso wie Level und Seltenheit.

Unter “Spezialisierungen” kann bzw. sollte unbedingt ein eigenes Build für das PvP erstellt werden, da sich die die Spielweisen im PvE und PvP doch deutlich unterscheiden.

Die Arenen

Ist der Charakter nun für das PvP gerüstet, kann man über die beiden gekreuzten Schwerter am oberen Bildschirmrand einem PvP Spiel beitreten bzw. sich in die Warteschlange einreihen.

Es gibt drei verschiedene Arten von Arenen.

Als erstes gibt es die selbsterstellen Arenen, die über den Spiel-Browser ausgewählt werden können. Es handelt sich um unbewertete Spiele, deren Bedingungen vom Eigentümer der Arena festgelegt werden können.
Eine Besonderheit dieser Arenen ist, dass man auch während des Spiels der Karte bis zu einer gewissen Kapazität beitreten kann. Außerdem kommt es im Fall eines Ungleichgewichts beider Teams zu einem Ausgleich um die Teamgrößen auszugleichen.

Als zweites folgen die Arenen ohne Rangwertung. Die Teamgrößen sind in dieser Variante festgelegt und auf je 5 Spieler je Team begrenzt.
Anders als in der selbsterstellten Arena, wo man eine meist vorher festgelegte Karte betritt, hat man hier die Möglichkeit vor dem Start des Kampfes eine Karte zu wählen. Ein Zufallsgenerator wählt dann, falls mehrere Karten gewählt wurden, eine Karte aus.

Als letzte Arenen gibt es die Arenen mit Rangwertung. Auch hier gibt es eine festgelegte Gruppengröße von 5 Spielern je Team. Auch kann eine Karte zu Beginn des Kampfes gewählt werden.
Hier ist die Besonderheit, dass die Wertung des Spiels in die Gesamtbewertung eines Spielers eingeht. Diese Gesamtbewertung kann man über die PvP Rangliste einsehen.

Das Ziel

Das Team, das als erstes 500 Punkte erreicht hat oder nach Ablauf der Zeit von 15 Minuten in Führung liegt, gewinnt.

Das Halten von Punkten gibt dem Team alle 2 Sekunden einen Punkt. Das Töten von Gegnern gibt 5 Punkte. Bonuspunkte können je nach Karte durch bestimmte Ereignisse erlangt werden, z. B. das Töten von Boss-Monstern auf der Karte “Der Wald von Niflhel”

Die persönlich erspielten Punkte setzten sich anders zusammen und haben nur einen indirekten Einfluss auf die Teampunkte.

Mit der Taste “B” bekommt am eine Teamübersicht, eine Übersicht über seine Leistungen (Top-Stats), den Fortschritt auf dem gewählten Belohnungspfad und am Ende des Spiels eine Statistik über den persönlichen Schaden, Zustandsschaden, etc.

Die Belohnungen

Jede PvP Runde bringt Rangpunkte und Münzen.

ArenatypSieg Niederlage Tägliches Limit
RangpunkteMünzenRangpunkteMünzen
Selbsterstellte Arena 500 15 Silber 200 10 Silber 10 Gold
Arena ohne Rangwertung 1500 30 Silber 500 15 Silber 15 Gold
Arena mit Rangwertung 1500 30 Silber 500 15 Silber 15 Gold

Außerdem kann man Bonus-Rangpunkte durch das Erzielen von Top-Stats (je 5 Rangpunkte) oder das freiwillige Ausgleichen von Teams in den selbsterstellten Arenen (50 Rangpunkte) erlangen.

Für einen Rangaufstieg erhält man, abhängig vom Rang, eine Rangaufstiegstruhe.

Rang 1 - 9: Kleine Rangaufstiegstruhe
Rang 10 - 29: Mittlere Rangaufstiegstruhe
Rang 30 und höher: Große Rangaufstiegstruhe

Die Belohnungspfade

Im PvP hat man die Möglichkeit einen Belohnungspfad auszuwählen. Ein Belohnungspfad besteht aus 40 Belohnungen. Unterteilt ist er in 8 Ränge mit je 5 Belohnungen. Um eine Belohnung auf dem gewählten Pfad zu erhalten benötigt man demnach 2,5% Fortschritt.

Diesen Fortschritt erreicht man durch die Teilnahme am PvP und dem Erhalten von Rangpunkten. Wobei die Rangpunkte nicht direkt in Fortschritt umgerechnet werden können.

Das Verhältnis ist abgängig von dem Typ der gespielten Arena. Außerdem gibt ein Sieg doppelt so viel Fortschritt wie eine Niederlage. Top-Stats haben keinen Einfluss auf den Fortschritt.

ArenatypSiegNiederlage
FortschrittBelohnungFortschrittBelohnung
Selbsterstelle Arena 2,25% 90% 1,125% 45%
Arena ohne Rangwertung 3,5% 140% 1,75% 70%
Arena mit Rangwertung 3,5% 140% 1,75% 70%

 Es gibt eine Mindestspielzeit von 7 Minuten in selbsterstellten Arenen und eine von 5 Minuten in Arenen mit und ohne Rangbewertung um den vollen Fortschritt zu erhalten.

In den selbsterstellten Arenen können täglich nur 2 Ränge bzw. 10 Belohnungen erspielt werden. In den bewerteten und unbewerteten Arenen gibt es eine solche Begrenzung nicht.

Ein Trank der PvP-Belohnung gewährt einen Fortschritt von 1,25% bzw. 50% einer Belohnung.

Fast alle Belohnungspfade sind wiederholbar.

Einige Belohnungspfade werden erst durch den Abschluss eines anderen freigeschaltet. Dazu gehören die Regionspfade. Als Ausnahme sind hier “Maguuma-Einöde” und “Silberwüste” zu nennen, die von Anfang an freigeschaltet sind.

Die Verliespfade sind in einer Rotation von vier Monaten jeweils 2 Wochen verfügbar - es sei denn, man hat mit einem Charakter den Storymodus abgeschlossen. Dann ist der entsprechende Verliespfad immer verfügbar.

Außerdem gibt es besondere Pfade, auf denen exklusive Gegenstände erworben werden können.

Zum Abschluss sind noch die Feiertagspfade zu erwähnen, die nur während des entsprechenden Events verfügbar sind.

Die Ränge
RangTitelBenötigter RuhmRuhm gesamt
1 Kaninchen 0 0
2-5 Kaninchen 500 2.000
6-8 Kaninchen 1.500 6.500
9 Kaninchen 4.000 10.500
10-18 Hirsch 4.000 46.500
19 Hirsch 7.500 54.000
20-28 Dolyak 15.000 121.500
29 Dolyak 15.000 136.500
30-38 Wolf 20.000 271.500
39 Wolf 20.000 291.500
40-49 Tiger 20.000 491.500
50-59 Bär 20.000 691.500
60-69 Hai 20.000 891.500
70-79 Phönix 20.000 1.091.500
80 Drache 20.000 1.111.500
ArenaNet Logo
ncsoft

© 2015 bdas.ch, Alle Rechte vorbehalten.Guild Wars 2, ArenaNet, NCsoft, das ineinandergreifende NC-Logo und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der NCsoft Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Rechteinhaber. Impressum | Datenschutzerklärung